Kinderschutz-Akademie in Niedersachsen
Veranstaltungen

Leitbild


Grundlage der Kinderschutz-Akademie sind das Leitbild des Deutschen Kinderschutzbundes sowie die UN-Konvention über die Rechte des Kindes. Träger ist der Deutsche Kinderschutzbund, Landesverband Niedersachsen e.V.
Die Kinderschutz-Akademie ist eine Ergänzung zu den verbandlichen Aufgaben der Geschäftsstelle sowie zu der Fachberatungs- und Multiplikatorenarbeit des Kinderschutz-Zentrums.

In der Kinderschutz-Akademie bündeln sich unsere Kernkompetenzen zu Kinderschutz und Kinderrechten in folgende Aufgaben:

Qualität und Fortbildung für soziale Fachkräfte

Praxisorientierte Forschung und Evaluation

Dialog und Transfer von Wissenschaft, Politik und Praxis von Kinderschutzarbeit und Kinderrechten


Weitere Ziele sind interdisziplinärer Austausch und Entwicklung einer Netzwerkstruktur, um gemeinsam aktuelle Themen von Kindern, Jugendlichen und Familien und gesellschaftlicher Werteorientierung zu bearbeiten.

(Länderübergreifende) Kooperationen sind gewünscht.

Unsere Zielgruppen sind haupt- und ehrenamtliche MultiplikatorInnen, ErzieherInnen, LehrerInnen, JuristInnen, PädagogInnen, ÄrztInnen, PflegerInnen, PolizistInnen, SozialarbeiterInnen und DKSB-MitarbeiterInnen. Denn: Professionelle Kinderschutzarbeit ist die Unterstützung aller Personen, die mit Kindern arbeiten.

Ein abgestimmtes Qualitätsmanagement ist Selbstverpflichtung und erfolgt systematisiert mit dem Aufbau der Akademie-Inhalte. 

Leitlinien sind hier:

• wirkungsorientierte und qualitativ hochwertige Angebote
• eine teilnehmerorientierte Planung
• innovative Impulse

Kritik und Anregungen sind Indikatoren zur Weiterentwicklung


Unseren Flyer mit allen Informationen zur Akademie können Sie hier herunterladen.


© Kinderschutz-Akademie Hannover 2017